Funktionsbehandlung

Die Funktion des Kauorgans hat großen Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden. Symptome wie Gesichts-, Hals- oder Rückenschmerzen, nächtliches Zähneknirschen oder chronische Kopfschmerzen können auf eine funktionelle Störung des Kauorgans hinweisen, eine sogenannte Kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Unsere Praxis ist darauf spezialisiert, solche Störungen fachgerecht zu behandeln. Vor größeren Rekonstruktionen führen wir zudem eine umfangreiche Funktionsanalyse durch. Ziel ist in die Wiederherstellung der funktionellen Harmonie unter optimalen ästhetischen Gesichtspunkten.

Interdisziplinärer Ansatz

Eine genaue Analyse der Funktion des Kauorgans ist nicht nur beim Vorliegen von Symptomen wichtig, sondern auch vor der Wiederherstellung von verloren gegangener Substanz. Sowohl manuelle als auch elektronische Untersuchungstechniken helfen uns dabei. Gelegentlich benötigen wir zur weiteren Diagnostik die Unterstützung von HNO-Ärzten, Osteopathen, Physiotherapeuten, Kieferorthopäden oder Psychotherapeuten.

»Zu den Stärken unserer Zahnarztpraxis zählt ist die sorgfältige Diagnostik. Dabei berücksichtigen wir auch den Einfluss des gesamten Bewegungsapparates auf die Funktion des Kausystems und umgekehrt.«

Dr. Zahra Bechmann

Terminvereinbarung

Um mit uns einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie uns bitte an, schicken Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Telefon
+49 341-30894360

E-Mail
info(at)zahnmedizin-musikviertel.de